Zum Inhalt springen

St.Anne Katholische Grundschule, Heilig Kreuz in Ngandu

Schüler der kath. Grundschule St.Anne in Ngandu.
Blick auf die neuen Schulfenster

Bei unserer Reise in Kenia 2012 besuchten wir auch die Katholische Grundschule St.Anne, die zur Pfarrgemeinde Heiligkreuz in Ngandu (an der Thikaroad von Nairobi Richtung Meru, am Äquator, Nahe des Mount Kenya).

Die Schüler, die uns herzlich begrüßten, hatten kalte Hände. Es fehlten die Fenster der Schule oder waren kaputt gegangen. Auf Antrag der CWM Kenya beschlossen wir, Geld für neue Fenster zu stiften.

Nachdem nun die Fenster eingebaut sind erhielten wir ein Dankesschreiben des Direktor der Schule von St.Anne:

Peter Kungu, Nationalsekretär der CWM Kenia reichte uns den Brief mit den Grüssen aller Mitglieder der CWM-Kenia, die die Arbeit der Partnerschaft zwischen CWM und KAB Eichstätt dankbar in Brüderlichkeit würdigen. Gott möge unser Partnerschaft jetzt und in Zukunft segnen.

Am 19.September 2014 schrieb Fr.John, Direktor von St.Anne, Katholische Grundschule in Ngandu, Heiligkreuz:

Das ganze Komitee der Schule, die Eltern, Lehrer, die Schüler und die ganze Gemeinde möchten ihren Dank aussprechen, dass ihr uns beim Einbau der Fenster unterstützt habt. Wir sehen es nicht als selbstverständlich an, vielmehr mit großer Wertschätzung auf die durch euch erst mögliche Arbeit, gleichbedeutend, wie wir fortfahren unsere Nation weiterzubauen. Wir waren in der Lage, Fenster in fünf Räumen mit insgesamt 126 Einzelteilen zu erneuern oder gebrochene Teile zu ersetzen. Wie ihr auf dem Photo sehen könnt, sind die Klassenräume der Schüler nun sehr konfortabel. In weiteren Projekten schaffen wir Schulbücher für eine Bibliothek an und werden Stromleitungen legen, sodass die Schüler noch bessere Bedingungen haben werden. Wir glauben, dass die CWM Kenya und ihre deutschen Freunde unsere Partner für Bildung sind. Danke und Gott segne euch alle.